Das Apple-Format .HEIC in .JPG konvertieren

IPhone Nutzer kennen das Problem, wenn sie anfangen, Ihre Bilder an einem PC zu sortieren. Es taucht plötzlich ein Format mit der Endung .heic auf, das leider nicht von allen Bildverwaltungsprogrammen, insbesondere in der Windows Welt, gelesen werden kann.

Unter Linux ist es schwierig, passende Programme zu finden. Abhilfe schafft ein kleines Konvertierungs Programm als Bash Script. Zunächst holen wir uns die passende Bibliothek:

sudo add-apt-repository ppa:strukturag/libheif
sudo apt-get install libheif-examples
sudo apt-get update

Nun kann das kleine utility heif-convert verwendet werden, um die Dateien umzuwandeln. Für eine einzelne Datei iseht das so aus:

heif-convert original.heif ziel.jpg

Für mehrere Dateien funktioniert das aber besser in einem kleinen Bash Script Wir erzeugen eine Datei:

nano konvertierung.sh

und schreiben folgendes Script hinein

#!/bin/bash
for f in *.HEIC
do
echo "Working on file $f"
heif-convert $f $f.jpg
done

Abspeichern mit CTRL + X und “ yes“.

Nun müssen wir die Datei ausführbar machen:

chmod +x konvertierung.sh

Nun kann das Script verwendet werden. Es muss sich dazu in demselben Verzeichnis wie die zu konvertierenden Bilder befinden.

./konvertierung.sh

Ein kleiner Nachteil des Scripts ist es, dass die Endung der Original- Datei erhalten bleibt. Wer das nicht mag, kann nach der Konvertierung noch eine Batch- Umbenennung des Namen vornehmen.

Kommentieren

  • (ist nicht öffentlich sichtbar)

XHTML: Füge diese tags an:: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>