Bootstrap WordPress Theme


Bootstrap ist ein Open-Source-Toolkit, das eine schnelle und schlanke Entwicklung von Webseiten mit HTML5, CSS und JavaScript erlaubt.  Das Framework beinhaltet zahlreiche relevante Web-Komponenten, darunter Styles, Formulare, Buttons, Tabellen, Navigationsmenüs und Vieles mehr.

Bootstrap wurde erstmals beim Kurznachrichtendienst Twitter eingesetzt, um über einen festgelegten Styleguide  und einen Funktionsbaukasten mit vorgefertigten Webseiten-Komponenten den Workflow zwischen Entwicklern und Designern zu vereinfachen.  Das funktionierte so gut, dass inzwischen viele Web-Designer auf das Toolkit zurückgreifen und selbst für ihre Seiten eigene Bootstrap Baukästen erstellen

Inzwischen ist auch ein auf Bootstrap basierendes WordPress Theme erschienen. Wir haben dieses Theme nun aktiviert und werden ein wenig mit seinen Möglichkeiten experimentieren. Die Vorgehensweise gesteltet sich in diesem Fall relativ einfach:

 

  1. Bootstrap Theme aktivieren.
  2. Seite in Chrome oder Firefox öffnen und Firebug aktivieren.
  3. Den zu ändernden Bereich in Firebug markieren und das zuständige CSS kopieren
  4. in WordPress unter „Design“ die Theme Options öffnen
  5. im Bereich additional CSS die in Firebug kopierten Zeilen einfügen.
  6. Seite reloaden
Das funktioniert insbesondere sehr gut mit der hero-unit, wenn man ihr beispielsweise ein Hintergrundbild und andere Schriftfarben zuordnen möchte. Zudem läßt sich so der hero in der Höhe verkleinern.